Operative Verfahren an der Wirbelsäule

Die Orthopädischen Fachklinik Schwarzach bietet ein großes Spektrum an wirbelsäulenchirurgischen Eingriffen an. Dazu gehören sowohl minimal-invasive ("Schlüsselloch"-Endoskopie), mikroskopisch-gestützte, als auch offene Standard-Operationstechniken. 

Nachbehandlung

Ziel der postoperativen Nachbehandlung ist Ihre schnellstmögliche Mobilisation. In diesem Sinne werden Sie bereits am 1.-2. Tag angepasst an die jeweils durchgeführte Operation mobilisiert und krankengymnastisch beübt. In manchen Fällen wird auf die Hilfe eines individuellen angepassten, unterstützenden Korsetts zurückgegriffen. 

Die weiterführende Rehabilitation kann entsprechend Ihren Wünschen und Bedürfnissen ambulant an Ihrem Wohnort als auch stationär in geeigneten Reha-Kliniken durchgeführt werden. 

Vor Ihrer Entlassung informieren wir Sie entsprechend der durchgeführten Operation über unsere Maßgaben zur Belastbarkeit und Vorschläge zur individuellen Nachbehandlung.