Notfallmedizin

An unserem Haus gibt es schon seit 2006 ein strukturiertes Notfallmanagement. Wir haben Alarmierungskriterien definiert, die allen Mitarbeitern bekannt sind und gewährleisten sollen, dass sich Patienten deren Zustand sich kritisch verschlechtert rechtzeitig erkannt werden und einer intensivierten Diagnostik und Behandlung zugeführt werden. Für die Mitarbeiter führen wir jährlich ein Notfall- und Reanimationstraining durch. 

Die Anzahl von Kreislaufstillständen an unserer Klinik ist sehr gering und auch von Jahr zu Jahr rückläufig. Wir denken, dass dies in erster Linie mit unserem verbesserten, vorausschauendem Patientenmanagement zusammenhängt. Etwa zwei Drittel unserer reanimierten Patienten haben zudem den Kreislaufstillstand ohne bleibenden neurologischen Schaden überstanden.