Vorbereitung

Bitte bringen Sie zu Ihrer stationären Behandlung in der Klinik folgende Unterlagen mit:

  • Versichertenkarte (sollten Sie privatversichert oder beihilfeberechtigt sein, so bringen Sie bitte auch diese Unterlagen mit)

  • Einweisungsschein

  • Alle medizinischen Ausweise und Vorbefunde

  • Medizinische Bildgebung (Röntgen, MRT)

  • Zuzahlungsbefreiungen bzw. Kostenübernahme

  • Medikamentenplan
     

Außerdem benötigen Sie:

  • Hygieneartikel

  • Handtücher (ausgenommen Sie nehmen Wahlleistungen Ein- oder ein Zweibettzimmer mit Komfort in Anspruch)

  • Bequeme Kleidung 

 

Bitte NICHT ins Krankenhaus mitbringen:

  • Wertgegenstände jeglicher Art wie Schmuck, große Geldbeträge, Kreditkarten

Empfang / Patientenaufnahme

Unsere Empfangsmitarbeiter beantworten gerne Ihre Fragen. Sie helfen weiter, falls Sie jemanden in der Klinik suchen oder nicht wissen, an welche Anlaufstelle Sie sich wenden können bzw. wo sich diese in der Klinik befinden. Sie stellen für Sie gerne die Telefonverbindung mit Patienten, Angehörigen, Ambulanz oder sonstigen Stellen her.

Über die Telefonnummer 09962 209 0 können Sie uns während unserer Öffnungszeiten am Empfang erreichen:

  • Montag – Freitag von 07:00 Uhr - 17:00 Uhr

  • Am Wochenende von 09:00 Uhr - 12:00 Uhr und von 13:00 Uhr - 16:00 Uhr

Aufnahme stationär

Im Eingangsbereich befindet sich unsere stationäre Patientenaufnahme. Im Rahmen der Aufnahme werden Daten zu Ihrer Person und Ihrem Aufenthalt erfasst. Selbstverständlich unterliegen alle Daten dem Datenschutz und werden nur zur Sicherstellung einer fachgerechten Behandlung verwendet.

Sie haben die Möglichkeit, gesonderte Wahlleistungen zu wählen. Ebenso können Sie hier Ihre Wertsachen für die Dauer Ihres stationären Aufenthaltes hinterlegen.

Von unseren Mitarbeitern erhalten Sie eine Beschreibung zur Nutzung von Telefon, Fernseher und WLAN sowie einen Fragebogen über Ihre Zufriedenheit. 

Abschließend erklären unsere Mitarbeiterinnen Ihnen die nächste Anlaufstellen (Station, Labor oder Ambulanz) und organisieren gerne den Transport Ihres Gepäcks.

Entlassung

Bitte melden Sie sich am Tag Ihrer Entlassung erneut am Empfang, um alle abschließenden administrativen Tätigkeiten vorzunehmen.

Für den stationären Aufenthalt ist eine gesetzliche Zuzahlung (Eigenbeteiligung) in Höhe von 10,00 € pro Tag für maximal 28 Tage im Kalenderjahr zu leisten.
Bitte zahlen Sie den erforderlichen Betrag bei Ihrer Entlassung am Empfang bar oder per EC-Karte. Wir leiten diese Eigenbeteiligung an Ihre Krankenkasse weiter.
Von der Zuzahlungspflicht ausgenommen sind Privatpatienten, Berufsgenossenschaftsfälle und Sozialhilfeempfänger oder Sie sind insgesamt von der Zuzahlung befreit.

Wir bitten Sie, den ausgefüllten Patientenfragebogen in den vorgesehenen Briefkästen auf den Stationen einzuwerfen.
Dieser hilft uns stets, unsere Qualität zu verbessern und die Arbeitsabläufe noch effizienter zu gestalten!