Besuchszeiten

Geänderte Besuchszeiten aufgrund der Corona-Pandemie

Ihr dringender Wunsch nach einem Besuch eines Angehörigen oder Bekannten ist nur zu verständlich. Wir haben aber auch viele Patientinnen und Patienten die älter sind oder viele Begleiterkrankungen haben. Diese sind besonders gefährdet bei einer Infektion mit dem neuen Coronavirus SARS-CoV-2 einen schweren Krankheitsverlauf zu entwickeln. Dies war auch der Grund Besuche in Krankenhäusern auf ein Minimum zu beschränken.

Erfreulicherweise ist es in den letzten Wochen zu einem Rückgang der Neuinfektionen gekommen. Entsprechend der neuen Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung hat die Klinikleitung Möglichkeiten zur Lockerung des Besuchsverbotes erhalten.

Daher wurde die Besuchsregelung an der Orthopädischen Fachklinik Schwarzach ab Montag, 13.07.2020 gemäß den Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung angepasst.

Jede Patientin/jeder Patient darf zwei fest zugeordnete Personen bennen, von denen je einer sie/ihn einmal am Tag für eine Stunde besuchen darf.

Zur Organisation muss vorab telefonisch mit der jeweiligen Station ein Termin vereinbart werden. Bitte zudem die "Checkliste für Besucher" ausfüllen und am Stationsstützpunkt abgeben:

Sie erreichen die Stationen unter: 
Station 1: 09962/209-144 
Station 2: 09962/209-244 
Station 3: 09962/209-344

Besuche sind auch außerhalb des Klinikgebäudes möglich.

Bei Mehrfachbelegung von Patientenzimmern ist ein Besuch im Patientenzimmer grundsätzlich jeweils gleichzeitig nur für eine Patientin/einen Patienten möglich. Besuche im Zimmer sollen nur in Absprache und im Einvernehmen mit dem/den anderen Patienten des Mehrbettzimmers erfolgen. Es ist zu prüfen, ob ein Besuch ggf. außerhalb des Mehrbettzimmers ermöglicht werden kann.

Der Besuch muss vorab telefonisch auf der Station angemeldet und ein Besuchstermin vereinbart werden.

Die Checkliste Besucher muss ausgefüllt und unterschrieben werden.

Die Besuchstermine sind in dem Formular „Terminplan für Besucher“ zu dokumentieren. Die Checkliste Besucher und der Terminplan muss 30 Tage aufbewahrt werden.

Der Besucher muss sich vorab im Schwesternstützpunkt melden.

Dem Besucher muss das „Informationsblatt zur Aushändigung an Besucher im Krankenhaus“ vom Pflegepersonal der jeweiligen Station ausgehändigt werden, sollte es dem Besucher noch nicht vorliegen.

Für die Besucher gilt eine Maskenpflicht (Mund-Nasen-Bedeckung).  Eine Maske mit Ausatemventil darf nicht getragen werden! Die Mund-Nasen-Bedeckung ist von dem Besucher selbst mitzubringen, bzw. kann am Empfang gekauft werden.

Ein Mindestabstand von 1,50 m zu anderen Personen ist auch durch den Besucher einzuhalten.

Ein Besuch der Patienten im Corona-Isolierbereich ist nicht möglich. 
 

Diese Regelungen gelten bis zu einer Neubewertung der Situation. Sollten sich diesbezüglich Änderungen ergeben, werden wir Sie darüber informieren!

Vielen Dank für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis!

 

Ihre Krankenhausleitung